Einstellungstest für kaufmännische Azubis

Kaufmännische Ausbildung bei ESCHA.

„Von der Bewerbung bis zur Einstellung – wie kann ich ESCHA Azubi werden?“ Diese und ähnliche Fragen bekommen wir häufig gestellt. Heute verraten wir euch, wie unser Einstellungstest für kaufmännische Ausbildungsberufe abläuft, der immer Ende September stattfindet. In den nächsten Tagen folgen Infos zum Vorstellungsgespräch und zum Ablauf bei gewerblichen Ausbildungsberufen.

Eine Ausbildung bei ESCHA ist heißbegehrt. Wir erhalten jedes Jahr fast hundert Bewerbungen. Die Bewerber, die uns mit ihren Bewerbungsunterlagen überzeugen konnten, laden wir für eine Vorauswahl zum Einstellungstest ein. Im kaufmännischen Bereich sind das jedes Jahr rund 20 Personen. Damit wir dabei nicht den Überblick verlieren, werden die Tests in mehreren Gruppen mit je maximal 10 Personen geschrieben.

Wie läuft so ein Test ab?

Wenn ihr eine Einladung zum Einstellungstest erhalten habt, müsst ihr euch am entsprechenden Tag am Empfang in unserem Verwaltungsgebäude an der Elberfelder Straße melden. Jeder Bewerber gibt seinen Namen an und unterzeichnet auf einer Liste. Sobald alle Bewerber eingetroffen sind, werden sie von Mitarbeiterinnen aus der Personalabteilung abgeholt und in einen Besprechungsraum begleitet. Hier müssen zunächst alle Handys abgegeben werden, damit wir Täuschungsversuche ausschließen können. Auf jedem Platz liegen die für den Test benötigten Hilfsmittel bereit. Dazu gehören Kugelschreiber und Taschenrechner. Wie bei einer Klassenarbeit, ist der Einstellungstest zeitlich begrenzt. Nach anderthalb Zeitstunden ist Schluss.

Was wollen wir wissen?

Im Grunde genommen müsst ihr euch auf unseren Einstellungstest nicht besonders vorbereiten. In der Regel reicht Schulwissen aus. Es gilt unterschiedlichen Aufgaben aus den Bereichen Allgemeinbildung, Mathematik, Deutsch und Englisch zu lösen. Hier sind zwei Beispiele aus älteren Tests:

1. Ein Kunde aus Spanien hat bereits eine Bestellung aufgegeben und möchte diese um zusätzliche Produkte erweitern. Bitte antworten Sie ihm in einer auf Englisch verfassten E-Mail, dass dies kein Problem ist, er aber unter Umständen mit einer längeren Lieferzeit rechnen muss. Alternativ bieten Sie ihm eine Teillieferung an.

2. Herr Schmidt erhält einen Rabatt von zehn Prozent auf den Rechnungspreis von 5.000 EUR. Bei einer Zahlung innerhalb von fünf Tagen erhält er weitere zwei Prozent Skonto auf den reduzierten Preis. Wie viel muss Herr Schmidt zahlen, wenn er innerhalb dieser Frist zahlt?

Wie geht es nach dem Einstellungstest weiter?

Nach dem Einstellungstest sind wir wieder an der Reihe und müssen zunächst alle Tests auswerten. Wer uns überzeugen konnte wird zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Dort haben wir die Chance uns gegenseitig persönlich kennenzulernen.

Infos zu unseren kaufmännischen Ausbildungsberufen gibt es hier.

Autor: Florian Schnell | Veröffentlicht am 05. Oktober 2017 in “Ausbildung”

Zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.