Vorstellungsgespräch für technische Azubis

Ausbildung in einem technischen Beruf

Wie bereits im kaufmännischen Bereich, möchten wir euch auch den Ablauf eines Vorstellungsgespräches im technischen Bereich bei ESCHA vorstellen. Im Grunde läuft der Vorgang für technische Berufe ähnlich ab wie für kaufmännische. Auch hier gilt: Habt ihr eine Einladung zu einem Gespräch erhalten, konntet ihr uns überzeugen und wir möchten euch gerne persönlich kennenlernen. Das Vorstellungsgespräch dient abschließend dazu, die Bewerber auszuwählen, die am besten zu uns passen.

Wie sieht das Bewerbungsgespräch aus?

An einem Vorstellungsgespräch für einen technischen Ausbildungsberuf nehmen drei Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von ESCHA teil. Dazu gehören unsere Personalleiterin, der Verantwortliche für technische Auszubildende und der jeweilige Abteilungsleiter. Wie im kaufmännischen Bereich auch, startet das Gespräch mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Erst stellen sich unsere Kollegen vor, anschließend seid ihr an der Reihe. Auch bei den technischen Bewerbern ist es uns wichtig, mehr über folgende Punkte zu erfahren: Welche Interessen und bisherigen Erfahrungen habt ihr? Warum möchtet ihr diese Ausbildung machen und warum habt ihr euch für ESCHA entschieden?

Ein paar Kenntnisse über das Unternehmen und vorbereitete Fragen zeigen uns, dass ihr euch im Vorfeld schon einige Gedanken gemacht habt.

Was ist sonst noch wichtig?

Natürlichkeit! Das bedeutet für uns, dass sich niemand verstellen soll. Es ist ganz normal, dass die Aufregung bei euch steigt, umso näher das Gespräch rückt. Lasst euch davon nicht verrückt machen.

Neben euren Qualifikationen und eurer Motivation bewerten wir auch andere Aspekte, wie zum Beispiel ein freundliches und offenes Auftreten. Blickkontakt und ein fester Händedruck hinterlassen auf jeden Fall einen positiven ersten Eindruck. Wir suchen Azubis, die eine hohe Einsatzbereitschaft haben, erste Aufgaben eigenverantwortlich erledigen können und dabei Teamgeist beweisen.

Nach dem Bewerbungsgespräch müsst ihr ein wenig Geduld haben. Auch im technischen Bereich führen wir mehrere Gespräche und informieren euch in der Regel innerhalb von zwei Wochen, ob und wann ihr mit einer Ausbildung bei ESCHA beginnen könnt.

Infos zu unseren technischen Ausbildungsberufen gibt es hier oder in der Galerie:

Autor: Pascal Klawin | Veröffentlicht am 13. Oktober 2017 in “Ausbildung”

Zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.